Start Ursachen von Autismus Genetik & Vererbung
Autismus Ursache: Genetische Veranlagung und Vererbung PDF Drucken E-Mail

autismus1-genetikGenetische Faktoren sind die häufigste  Ursache für Autismus-Spektrum-Störungen.

 

Es gibt Familien in deren Stammbäumen die Häufigkeit von Autismus sehr oft vorkommt. So ist das Auftreten von Autismus bei Kindern in diesen Familien häufiger. Es bleibt daher nichts anderes übrig als auf das Erbgut der Eltern oder sogar Großeltern zu schließen. Derartige Familienhistorien lassen die Forscher zu dem Entschluss kommen, dass Autismus erblich bedingt sein kann. So wird u.a. auch die Häufigkeit des Auftretens verschiedener Genvarianten (Polymorphen) untersucht. Diese Gene produzieren bestimmte Proteine (Eiweiße), die für die Kommunikation im Gehirn mitverantwortlich sind. Weiter gibt es verschiedenste Ansätze und Versuche, u.a. mit Zwillingen und auch mit unterschiedlich alten Eltern.

Das Alter der Eltern steht dabei als möglicher Risikoeinflussfaktor. Endgültige Ergebnisse und Einflussfaktoren stehen in dieser jungen Forschungsdisziplin jedoch noch aus.